, James Ineichen

Donatorenclub 96: Remo Krieger ist neuer Präsident

Am Samstag, 14.05.2022, trafen sich die Mitglieder des Donatorenclubs 96 zur 24. Generalversammlung im Restaurant zum Roten Löwen in Hildisrieden.

Nach 17 Jahren im Vorstand des Donatorenclub 96, zuerst ein Jahr als Aktuar, danach 16 Jahre als Präsident, ist Guido Roth von seinem Amt zurückgetreten. Guido war vor seiner Tätigkeit bei den Donatoren im Vorstand des Hildisrieder Sportvereins, er ist Juniorenobmann beim HSV gewesen und er hat mehrmals das Juniorenlager des HSV geleitet. So tatkräftig wie er beim HSV gewirkt hat, so pflichtbewusst und ehrenvoll hat er das Amt als Präsident beim Donatorenverein geführt. Mit seinem grossen HSV-Netzwerk hat er die verschiedenen Generationen beim HSV in den Donatoren zusammengebracht. Die Juniorenabteilung des HSVs konnte während der Präsidentschaft von Guido Roth mit mehr als CHF 160‘000.- unterstützt werden. Unter Applaus und grosser Wertschätzung wurde ihm ein würdiges Abschiedsgeschenk überreicht. Der gesamte Verein dankt Guido für seine langjährige und unermüdliche Arbeit im Donatoren-Vorstand.

Remo Krieger neuer Präsident

Als Nachfolger von Guido Roth konnte eine weitere HSV-Legende gewonnen werden. Mit grossem Beifall wurde Remo Krieger als neuer Präsident gewählt. Remo kann auf eine lange Karriere beim HSV zurückblicken. Er war Junior, spielte in der ersten Mannschaft, war HSV Vorstandsmitglied, organisiere so manches HSV Herbstfest und ist jetzt im „Fitness“ weiter regelmässig am Fussballspielen. Der gesamte Donatorenverein wünscht Remo alles Gute, viel Freude und Erfolg bei seiner neuen Herausforderung. Nach einer kurzen Generalversammlung, genossen alle Anwesenden ein feines Nachtessen aus der Löwenküche und liessen den Abend mit unterhaltsamen Gesprächen ausklingen.