Die köstlichen Fajitas sind verzerrt, die gratis Sugus verteilt, unser Mexico-Beizli abgeräumt und der Autoverkehr rollt wieder rund um den Sempachersee. Kurz gesagt, der SlowUp 2017 um den Sempachersee und das Mexican Style Beizli des Hildisrieder Sportvereins sind Geschichte... zumindest für dieses Jahr. Unser Stand in Sempach Station wurde gut besucht und der Mittagsansturm brachte die Fajitas-Roller und die Küchenmannschaft ganz schön ins Schwitzen.

Der Hildisrieder SV wird auch in diesem Jahr das traditionelle und beliebte Grümpelturnier organisieren. Die neunte Ausgabe des Bärghof-Cup wird vom 7. – 9. Juli 2017 auf der Raiffeisen-Arena Bogenhüsli in Hildisrieden stattfinden.

 

Spielpläne sind jetzt online!

Spielplan Aktive

Spielplan Firmen/Guggen

Spielplan Bubble NEU

Spielplan Plausch 

 

Das Juniorenlager findet in diesem Jahr in Willisau statt. In der Woche vom SA 5. August bis FR 11. August wird neben dem Kennenlernen der neuen Mannschaftskameraden auch auf dem Fussballplatz gearbeitet. Es wäre schön, wenn möglichst alle Juniorinnen und Junioren teilnehmen, damit die Mannschaften vollzählig trainieren und so optimal in die neue Saison starten können.

Der neue Trainer für die 1. Mannschaft ist gefunden: Mit Roli Lischer kehrt ein alter Bekannter ins Bogehüsli zurück.
Die Führung des Clubhauses übernimmt ab Sommer das neue Wirtepaar aus dem Rain, Susanne und Sepp Aschwanden.
Mehr dazu hier.

Für die nächste Spielzeit sucht der HSV

Juniorentrainer für die A- und B-Junioren

Unsere Juniorenabteilung bietet vielen Kids und Jugendlichen eine tolle sportliche Ausbildung und Freizeitbeschäftigung. Damit aber alle Junioren betreut werden können, sind wir auf die Hilfe von Mitgliedern, Eltern und Sportfreunden angewiesen! Hast du Interesse an einem Traineramt oder auch jemand, den du kennst? Dann melde dich bei unserem Juniorenobmann!

Lukas Frischkopf, 079 280 90 65, This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Auswärts beim FC Wauwil-Egolzwil bestritt die erste Mannschaft vom HSV bei wunderschönem Sommerwetter das letzte Spiel der Saison.

Bei herrlichstem Fussballwetter am Mittwoch, 24. Mai, kämpften 27 Teams, bestehend aus rund 270 Spielern von 5. Klässlern aus dem ganzen Kanton, um den inoffiziellen Titel des Kantonalen Schülermeisters. Am Ende setzte sich die Klasse aus der Stadt Luzern vom Schulhaus Säli durch und wird den Kanton Luzern an der finalen Entscheidung in Basel vertreten. Auch aus Hildisrieden war eine Klasse vertreten, welche trotz grossem Kampf den Sprung in die KO-Phase nur knapp verpasste.

Es war alles angerichtet für die grosse Hildisrieder Party. Bei wunderschönem Sommerwetter strömten am Samstag so viele Zuschauer wie schon lange nicht mehr ins Bogehüsli, um den Spitzenkampf zwischen HSV und Grosswangen zu verfolgen. Mit einem Sieg hatte der HSV die Möglichkeit, vorzeitig den Wiederaufstieg in die 3. Liga zu realisieren.

Der Spitzenkampf zwischen dem FC Zell und dem Hildisrieder Sportverein wurde schon zu Beginn sehr intensiv geführt.

Die Affiche Hildisrieden - Knutwil war zu Beginn das erwartet umkämpfte Spiel.