Mit dem Ziel, sich weiter von den Abstiegsplätzen zu distanzieren, machte sich das Fanionteam vom Hildisrieder SV auf den Weg zum Tabellenfünften nach Horw.

Die Laune bei diesem traumhaften Wetter war super. Was will man mehr für ein Derby-Spiel vor ausverkauftem Haus. Bereits vor dem Spiel wurde schnell klar, dass es für beide Mannschaften um viel ging. Beide Teams sind exzellent in die Rückrunde gestartet mit je zwei Siegen.

Mit klaren Zielen ist das Fanionteam des HSV's nach Emmenbrücke gereist. Die Partie gegen den direkten Abstiegskonkurrenten war von entscheidender Bedeutung. Mit einem Sieg wollte Hildisrieden sich wiederum ein wenig von den hinteren Tabellenplätzen verabschieden.

Nach einer langen und intensiven Vorbereitung reiste der HSV für das erste Auswärtsspiel der Rückrunde in den Kanton Nidwalden zum SC Buochs.