In einer kampfbetonten Partie verliert die 1. Mannschaft knapp mit 0:1 gegen den FC Ebikon.

Die 1. Mannschaft verliert auch das Kellerduell gegen den FC Alpnach klar. Die Frischkopf-Elf musste auch in dieser Partie mit diversen Abwesenheiten klarkommen. Somit startete der HSV mit einer veränderten Stammformation. Die fehlende Spielpraxis und Erfahrung merkte man dem Team an. Trotz Einsatzwille konnte man auf dem "Kunstrasen" dem FC Alpnach grösstenteils nicht paroli bieten. So war das Schlussresultat von 4:0 in dieser Höhe auch seitens FC Alpnach verdient.

Die nächste und letzte Gelegenheit von dieser Vorrunde noch Punkte zu ergattern ist bereits am Donnerstag zuhause gegen den FC Ebikon (Spielbeginn 20:15).

Hildisrieder SV: Wicki, Jost, Ineichen, Burri, Schmid, Thaqi, Winiger, Krieger, Emmenegger, Strazzella, Bozhinov (Wiederkehr, Ruckli, Krieger)

Die 1. Mannschaft verliert auch gegen den FC Adligenswil mit 1:4 und wartet damit weiter auf die ersten Punkte auf heimischem Terrain.

Letzten Samstag war die erste Mannschaft beim Absteiger der letzten Saison, dem FC Küssnacht, zu Gast. Mit einem stark dezimierten Kader, jedoch ohne mangelndes Selbstvertrauen, trat HSV I auf.