Die Zukunftsaussichten für die nächsten Monate bezüglich Trainings- und Spielbetrieb sind im Moment noch völlig unklar. Der IFV-Verbandsvorstand hat auf Antrag der Wettspielkommission verschiedene Varianten für den Frühling 2021 verabschiedet. Diese Informationen können hier und auch auf der IFV-Homepage eingesehen werden. in der Beilage und auch auf unserer Homepage.

Konzept_Spielbetrieb_Fruehlingsrunde_2021.pdf (ifv.ch)

Entscheidend wird das Datum der Freigabe für den uneingeschränkten Trainings- und Spielbetrieb im Breitenfussball durch das BAG und den Bundesrat sein. Je nachdem wird die Meisterschaft wie momentan geplant gespielt (also in einigen Kategorien mit Nachtragsspielen der Vorrunde), nach hinten verschoben oder nur noch die Spiele der Vorrunde zu Ende gespielt. Im Fall, dass die Vorrundenspiele noch nachgeholt werden aber die Rückrunde nicht gespielt wird, gäbe es in der 3. Liga trotzdem Auf- und Absteiger. Alle Szenarien sind davon abhängig, wann die Regelungen vom BAG gelockert werden können. Das bedeutet, dass wir im Moment eigentlich noch nicht mehr wissen als bis anhin. Das Dokument zeigt aber, dass wir je nach Situation mit einer Verlängerung der Saison nach hinten oder einer Absage der Rückrundenspiele rechnen müssen.

Wir werden euch weiterhin auf dem Laufenden halten.