Der Bundesrat hat am 28. Oktober weitergehende Corona-Schutzmassnahmen bekanntgegeben. Der Innerschweizer Fussballverband hat daraufhin die verbleibenden Spiele der Vorrunde 2020/21 auf den Frühling verschoben. Der HSV wird dementsprechend diesen Herbst keine Meisterschaftsspiele mehr austragen. Dies betrifft alle Kategorien, inkl. alle Junioren. Fussball-Trainings für Spieler unter 16 Jahren wären gemäss Bundesratsbeschluss und IFV grundsätzlich noch möglich unter Einhaltung aller neuen Massnahmen. Der HSV-Vorstand hat aber entschieden, dass ab sofort alle Trainings inkl. allen Juniorenkategorien vorübergehend abgesagt werden. Wir werden in den kommenden Tagen schauen, ob und in welcher Form ein Trainingsbetrieb im ersten Teil der Winterpause möglich sein wird. Diesbezüglich melden wir uns wieder, sobald wir mehr wissen.

Unser Ziel ist, dass unsere Mannschaften sobald wie möglich wieder in irgendeiner Form weitertrainieren dürfen. Wir sind uns bewusst, dass Bewegung und Sport auch in der momentanen Situation sehr wichtig ist. Da es neue Einschränkungen vom Bund gibt und bald auch die Hallentrainings anstehen, müssen wir unser Schutzkonzept aber anpassen, bevor mit dem Trainingsbetrieb weitergemacht werden kann (eine Durchführung von Anlässen abweichend vom Schutzkonzept ist gemäss Bund ausdrücklich nicht erlaubt). Ein Grundgerüst des Schutzkonzepts wird dafür jeweils vom SFV/IFV vorgegeben. Dieses wurde vom SFV/IFV aber noch nicht kommuniziert. Sobald wir da mehr wissen, werden wir sofort weiterschauen, in welcher Form Trainings in den einzelnen Alterskategorien weitergeführt werden. Bitte habt einige Tage Geduld.

Aufgrund der aktuellen Situation empfehlen wir den Trainern und Mannschaften auf einen mannschaftsinternen Vorrundenabschluss zu verzichten. Falls ein Team selbstständig entscheidet, einen solchen Anlass durchzuführen, ist die Mannschaft selber für die Einhaltung der Regeln des Bundes und Kantons zuständig.

Über die Durchführung oder Absage von anstehenden Anlässen (Chlausturnier, Weihnachtsapero, SATT LACHE 2021) werden wir ebenfalls später weitere Infos nachliefern.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Trainern, Spielern, Gästen und Helfern für die bisherige Mithilfe bei der Umsetzung der Schutzmassnahmen! Bei Rückmeldungen oder Fragen könnt ihr euch gerne bei einem Vorstandsmitglied melden.