HSV II verspielt in Knutwil eine 0:3-Führung und muss sich im ersten Ernstkampf der Saison schliesslich 5:4 geschlagen geben. Besser machte es das Drüü: Im Flutlicht vom Hauptplatz Gersag lieferte man sich gegen Emmenbrücke nach einer torlosen Halbzeit noch einen tollen Cupfight. Nach der 0:3-Führung vom HSV III kam Emmenbrücke bis auf einen Treffer ran, sorgte dann aber mit einem "Dani Alves"-Kopfball-Eigentor gleich selber für die Entscheidung. Mit einem 5:2-Sieg qualifiziert sich HSV III letztlich verdient für die Cup-Runde 2.