Leider fallen auch unser Chlausturnier sowie der damit verbundene Chlausmärt vom 5. Dezember 2020 Corona zum Opfer. Wettkämpfe sind aktuell gar keine möglich. Und auch ein Weihnachtsmärt wäre unter den aktuellen Bedingungen sowie aufgrund der Vorgaben der Behörden alles andere als sinnvoll. Schade, die jungen FussballerInnen hätten sicher auch dieses Jahr gerne ihr Können mit und ohne Ball gezeigt und ein Säckli vom Samichlaus in Empfang genommen. Wir hoffen, dass die Aussichten zu dieser Zeit im nächsten Jahr wieder etwas freundlicher sind und der Samichlaus dann alle im Impuls begrüssen darf.

Der HSV hat das Corona-Schutzkonzept auf die neue Verordnung des Bundes angepasst. Wettkämpfe/Turniere/Freundschaftsspiele sind im Moment nicht möglich. Der Trainingsbetrieb kann aber mit Einschränkungen wieder starten. Ab den B-Junioren und allen älteren Kategorien gibt es deutliche Einschränkungen (siehe Schutzkonzept und untenstehende Details). Eure Trainer werden euch in der kommenden Zeit informieren, ob, in welcher Form und ab wann das Training in eurem Team mit den geltenden Einschränkungen weitergeführt wird. Das neue Konzept kann hier eingesehen bzw. heruntergeladen werden:

COVID-19-Schutzkonzept für den Spiel- und Trainingsbetrieb beim HSV

Der Bundesrat hat am 28. Oktober weitergehende Corona-Schutzmassnahmen bekanntgegeben. Der Innerschweizer Fussballverband hat daraufhin die verbleibenden Spiele der Vorrunde 2020/21 auf den Frühling verschoben. Der HSV wird dementsprechend diesen Herbst keine Meisterschaftsspiele mehr austragen. Dies betrifft alle Kategorien, inkl. alle Junioren. Fussball-Trainings für Spieler unter 16 Jahren wären gemäss Bundesratsbeschluss und IFV grundsätzlich noch möglich unter Einhaltung aller neuen Massnahmen. Der HSV-Vorstand hat aber entschieden, dass ab sofort alle Trainings inkl. allen Juniorenkategorien vorübergehend abgesagt werden. Wir werden in den kommenden Tagen schauen, ob und in welcher Form ein Trainingsbetrieb im ersten Teil der Winterpause möglich sein wird. Diesbezüglich melden wir uns wieder, sobald wir mehr wissen.

Unser Ziel ist, dass unsere Mannschaften sobald wie möglich wieder in irgendeiner Form weitertrainieren dürfen. Wir sind uns bewusst, dass Bewegung und Sport auch in der momentanen Situation sehr wichtig ist. Da es neue Einschränkungen vom Bund gibt und bald auch die Hallentrainings anstehen, müssen wir unser Schutzkonzept aber anpassen, bevor mit dem Trainingsbetrieb weitergemacht werden kann (eine Durchführung von Anlässen abweichend vom Schutzkonzept ist gemäss Bund ausdrücklich nicht erlaubt). Ein Grundgerüst des Schutzkonzepts wird dafür jeweils vom SFV/IFV vorgegeben. Dieses wurde vom SFV/IFV aber noch nicht kommuniziert. Sobald wir da mehr wissen, werden wir sofort weiterschauen, in welcher Form Trainings in den einzelnen Alterskategorien weitergeführt werden. Bitte habt einige Tage Geduld.

Aufgrund der aktuellen Situation empfehlen wir den Trainern und Mannschaften auf einen mannschaftsinternen Vorrundenabschluss zu verzichten. Falls ein Team selbstständig entscheidet, einen solchen Anlass durchzuführen, ist die Mannschaft selber für die Einhaltung der Regeln des Bundes und Kantons zuständig.

Über die Durchführung oder Absage von anstehenden Anlässen (Chlausturnier, Weihnachtsapero, SATT LACHE 2021) werden wir ebenfalls später weitere Infos nachliefern.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Trainern, Spielern, Gästen und Helfern für die bisherige Mithilfe bei der Umsetzung der Schutzmassnahmen! Bei Rückmeldungen oder Fragen könnt ihr euch gerne bei einem Vorstandsmitglied melden.

Ein Spieler der 1. Mannschaft hat am Donnerstag am Training teilgenommen und sich am Freitag wegen startenden Symptomen testen lassen. Das Spiel vom Samstag wurde dementsprechend abgesagt und die Teilnehmer des Trainings nach dem positiven Testbefund durch die Kantonsärzte in Quarantäne gestellt. Weitere Personen mit nahem Kontakt zu dem positiven Spieler wurden direkt durch den Spieler kontaktiert. HSV-Mitglieder, die nicht direkt kontaktiert wurden, waren dementsprechend nicht in nahem Kontakt.

Im Hinblick auf die sich verschärfende Lage sowie aktualisierte Bestimmungen des Bundes sowie des Kantons Luzern hat der HSV sein COVID-19-Schutzkonzept aktualisiert. Das neue Konzept ist ab 24. Oktober 2020 gültig und kann hier eingesehen bzw. heruntergeladen werden.

COVID-19-Schutzkonzept für den Spiel- und Trainingsbetrieb beim HSV, inkl. Merkblatt

Im Hinblick auf den Meisterschaftsstart sowie die Vorschriften des Kanton Luzerns zu Veranstaltungen hat der HSV sein COVID-19-Schutzkonzept aktualisiert. Das neue Konzept ist ab 18. August 2020 gültig und kann hier eingesehen bzw. heruntergeladen werden.

COVID-19-Schutzkonzept für den Spiel- und Trainingsbetrieb beim HSV, inkl. Merkblatt

Anpassung per 1. September 2020: Der Reserve-Gästesektor F auf dem unteren Spielfeld wurde umpositioniert und befindet sich neu hinter dem Zaun des Fussballplatzes Richtung Dorf Hildisrieden (Siehe Skizze im Schutzkonzept).

Auch in diesem speziellen Jahr werden wir den HSV-Fünfkampf (früher Sponsorenlauf) durchführen. Der Anlass findet aufgrund der Corona-Situation ausnahmsweise an verschiedenen Wochentagen vom Dienstag, 15. September bis Donnerstag, 17. September 2020 während den Trainings statt. Die Sponsorenblätter mit allen wichtigen Informationen können hier heruntergeladen werden.

Fünfkampf 2020

Die neue Ausgabe des Blickpunkt-Vereinsmagazins ist jetzt exklusiv online verfügbar. Darin enthalten ist zum Beispiel ein Bericht, was COVID-19 für den HSV bedeutet (und warum das Magazin nur digital erscheint), ausführliche Rückblicke auf die Fasnacht oder das Juniorenlager - und natürlich vieles mehr!

Download PDF-Ausgabe 2020

Etwa zwei Monate vor dem Lager erhielt ich von Christian Luterbach die Anfrage, ob ich als Leiter ins Fussballlager mitgehen möchte. Natürlich habe ich das bejaht, war aber dennoch leicht verwirrt. Kann ein solches Lager während der Coronakrise wirklich stattfinden? Diese Frage kann ich mittlerweile problemlos beantworten. Natürlich geht das! Einfacher machte es die Premiere als Lagervater von Christian Luterbach allerdings auch nicht.

Durch die Lockerungen des Bundesrats vom 22. Juni ist es auch uns möglich, einige Lockerungen im Schutzkonzept vorzunehmen. Das überarbeitete Konzept sowie die wichtigsten Änderungen werden den Mannschaften direkt kommuniziert. Diese gelten ab 26. Juni. Die aktuelle Version des Schutzkonzepts und dem dazugehörigen Merkblatt können hier heruntergeladen werden.

COVID-19-Schutzkonzept für den Spiel- und Trainingsbetrieb beim HSV, inkl. Merkblatt