Durch die Lockerungen des Bundesrats vom 22. Juni ist es auch uns möglich, einige Lockerungen im Schutzkonzept vorzunehmen. Das überarbeitete Konzept sowie die wichtigsten Änderungen werden den Mannschaften direkt kommuniziert. Diese gelten ab 26. Juni. Die aktuelle Version des Schutzkonzepts und dem dazugehörigen Merkblatt können hier heruntergeladen werden.

COVID-19-Schutzkonzept für den Spiel- und Trainingsbetrieb beim HSV, inkl. Merkblatt

Das Juniorenlager 2020 in Lenzburg vom 2. bis 7. August wird nach jetzigem Kenntnisstand durchgeführt werden können. Somit können wir uns auf eine abwechslungsreiche und spannende Woche mit euch freuen!

Alle weiteren Informationen findet ihr auf dem Anmeldeformular!

Anmeldeschluss: 7. Juli 2020

lager screenshot

 

Hast du Lust auf Fussball? Dann komm' doch zu einem Schnuppertraining beim HSV!

Jetzt mit diesem Talon anmelden!

Schnuppertraining MSA

Schnuppertraining G Junioren 2020

Mit den letzten Lockerungen des Bundesrats wurde der Vorstand mit der Frage konfrontiert, ob wir die provisorisch auf den 19. Juni verschobene Generalversammlung durchführen möchten. Nach langem Ringen haben wir uns dagegen entschieden. Aus unserer Sicht ist ein solcher Anlass mit bis zu 100 Personen zum aktuellen Zeitpunkt ein unnötiges Risiko. Eine weitere Verschiebung kam ebenfalls nicht in Frage, da finanzielle und personelle Fragen nun so gut wie möglich geklärt werden müssen. Die GV 2020 wird somit gestützt auf die COVID-Verordnung des Bundesrates auf schriftlichem Weg stattfinden. Die entsprechenden Unterlagen erhaltet ihr schon bald per Post. Wir hoffen auf euer Verständnis für diesen Entscheid und dass ihr trotzdem von eurem Stimmrecht Gebrauch macht!

Das Protokoll der letztjährigen GV sowie die Jahresberichte können hier eingesehen werden.

Der SFV hat vor kurzem grünes Licht gegeben, damit auch im Amateurfussball der Spiel- und Trainingsbetrieb unter Vorbehalt eines Schutzkonzeptes wieder aufgenommen werden kann. Dies erlaubt auch uns, mit gewissen Einschränkungen den Trainingsbetrieb ab Dienstag, 9. Juni, wieder aufzunehmen. Unser Schutzkonzept kann hier eingesehen werden. Detaillierte Informationen lassen wir direkt den Mannschaftstrainern zukommen. Wir danken den Vereinsmitgliedern, dass sie sich strikt an die Regeln halten, damit wir hoffentlich bald einen weiteren Schritt zurück in die Normalität machen können.

COVID-19-Schutzkonzept für den Spiel- und Trainingsbetrieb beim HSV, inkl. Merkblatt

Der Fussball steht wieder in den Startlöchern. Die Lockerungen des Bundesrates geben uns eine gute Perspektive, hoffentlich schon bald wieder fast im gewohnten Rahmen auf den Fussballplatz zurückkehren zu dürfen. Der SFV wird bald über allenfalls notwendige Schutzmassnahmen und Hygienevorschriften für Trainings und Spiele ab dem 6. Juni informieren. Sobald diese bekannt sind, wird der Vorstand entscheiden, wann auch beim HSV wieder trainiert und gespielt werden darf.

Letztes Update: 29. Mai

Der SFV hat am 30. April  beschlossen, alle derzeit ausgesetzten Meisterschafts- und Cupwettbewerbe der Saison 2019/20 mit Ausnahme der Raiffeisen Super League, der Brack.ch Challenge League und des Helvetia Schweizer Cups abzubrechen und diese Wettbewerbe nicht zu werten. Es wird somit auch keine Meister, Aufsteiger oder Absteiger geben.

Saisonabbruch 2019/20

Am 6. Mai hat der SFV offiziell das COVID-19-Schutzkonzept für den Breitenfussball kommuniziert. Der HSV hat von diesem Kenntnis genommen. Aufgrund der strengen und umfassenden Schutzregelungen in diesem Konzept hat der Vorstand beschlossen, den Trainingsbetrieb mindestens bis am 8. Juni weiterhin ruhen zu lassen. Insbesondere die Vorschriften zu den Gruppengrössen und Distanzeinhaltungen verhindern, dass sinnvolle Trainings und solche, die den Spielern Freude bereiten, durchgeführt werden können. Wir hoffen, dass am 8. Juni weitere Lockerungen eintreten und werden im Vorfeld die Situation neu beurteilen und entsprechend über das weitere Vorgehen informieren.

Wir danken für euer Verständnis und wünschen weiterhin beste Gesundheit!

 

Letztes Update: 7. Mai 20:45

 

Leider ist auch unser SATT LACHE indirekt vom Coronavirus betroffen. Unser Comedian musste einige April-Events in den Herbst verschieben und somit haben auch wir uns entschieden unseren November-Event ins neue virenfreie Jahr zu verlegen.

Unser nächstes SATT LACHE findet somit neu am 20. Februar 2021 zum vierten Mal in Hildisrieden statt.

20200406 SimonBosshardDas bisherige HSV-Trainerduo Lukas Frischkopf / Beat Niederberger tritt bekanntlich nach der Saison 2019/2020 zurück. Für den Vorstand des Drittligisten gestaltete sich die Suche nach dessen Nachfolger inzwischen erfolgreich. Neu steht ab dem Sommer mit Simon Bosshard ein Wunschkandidat an der Seitenlinie. Der 41-jährige Urner coachte zuletzt drei Jahre erfolgreich die zweite Mannschaft des FC Brunnen. Mit seinem Team erreichte er jeweils die Aufstiegsrunde, sorgte vor allem in den Aufstiegsspielen für positive spielerische Akzente sowie einige andere Highlights. Ebenso holte er vorzeitig viele Junioren zu den Aktiven und begleitete zahlreiche Spieler auf dem Weg in die erste Mannschaft (2 Liga Interregional).

Der HSV freut sich auf die bevorstehende Zusammenarbeit. Wir sind überzeugt, dass Simon mit seiner Art und Weise auf und neben dem Platz hervorragend in unseren Verein passt und wir eine gute Lösung für die Zukunft gefunden haben.

Leider ist nach wie vor nicht bekannt, ob und wie es in der Saison 2019/2020 weitergeht. Entsprechend stellt es für alle eine Herausforderung dar, für die neue Spielzeit zu planen.