HSV Donatorenclub 96

Mit dem Donatorenclub '96 kann der Hildisrieder Sportverein auf finanzielle Unterstützung zählen. Sinn und Zweck ist in erster Linie die finanzielle Unterstützung der Juniorenabteilung. Statutengemäss müssen mindestens zwei Drittel der gesprochenen Gelder direkt der Juniorenabteilung zugute kommen. Gleichzeitig soll aber auch die Geselligkeit und der Kontakt unter den Mitgliedern durch geeignete Veranstaltungen gefördert werden. Das Jahresprogramm sieht jeweils 2 bis 3 Aktivitäten vor.

Mit grosser Energie und zeitlichem Engagement begeisterte Erwin Fleischli in unzähligen Gesprächen einige Fussballbegeisterte soweit, dass am 28. November 1996 in Anwesenheit von 27 Personen die offizielle Gründungsversammlung des Donatorenclub '96 des HSV stattfand. Zum ersten Vorstand wurden gewählt: Fleischli Erwin (Präsident), Franz Stocker, Seppi Zwinggi und Walter Aecherli. Bereits im ersten Jahr zählte der Verein 62 Mitglieder. An der 3. GV im Jahre 2000 konnte Erwin Fleischli bereits mit sichtbarem Stolz verkünden, dass der Verein 118 MitgliederInnen zählt.

Aktuell präsentiert sich der Vorstand wie folgt:

  • Guido Roth, Präsident
  • Markus Meyer, Vize-Präsident
  • Simon Estermann, Kassier
  • Verena Meyer, Aktuar